Unternehmen | Historie | ADE-WERK GmbH
ADE-WERK GmbH
Englerstraße 9
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: +49 781 209-0
Fax: +49 781 209-99
E-Mail: info@ade.de


Historie KOPIE

1949

ADE Werk Offenburg im Jahre 1949
 

Gründung ADE-WERK Offenburg durch Arthur Ade. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Anhängerkupplungen für Lastwagen und Personenanhänger, und Maschinen-Metallreinigungsapparate. 

1950-1960

Erweiterung der Produktpalette ADE-Werk
 

Erweiterung der Produktpalette um die Sparte Wäschespinnen und Motorbremsen sowie Abgasklappen für Nutzfahrzeuge. ADE hielt in diesem Produktbereichen zahlreiche Patente. 

1960-1970

Produktpalette Markisen und Elektrohubzylinder
 

Erweiterung der Produktpalette um die Sparte Markisen und Elektro-Hubzylinder

1970-1980

Ausbau Sparte Motorbremse
 

Aufbau von Vertretungen im europäischen Ausland für die Sparte Motorbremsen.

1980-1990

ADE Elektrohubzylinder im Ausland
 

Aufbau von Vertretungen im europäischen Ausland für die Sparte Elektro-Hubzylinder

1992

Jaroslav Seidl ADE Werk Offenburg

Übernahme der ADE-WERK GmbH durch Jaroslav Seidl als neuer Geschäftsführer und Gesellschafter. Zwischenzeitlich gelten die ADE - Elektrohubzylinder weltweit als Qualitätsprodukt, die aufgrund der Robustheit, Langlebigkeit und äußersten Präzision für extreme Einsatzfälle von Endkunden auch vorgeschrieben werden. Einsatzbereiche der ADE - Elektro - Hubzylinder sind u.a. die Automobilindustrie, Eisen- und Straßenbahnen, Flugzeug-, Klär-, Medizin- Meeres-, und Verpackungstechnik, Prüf- und Simulationsanlagen, Röntgeneinrichtungen sowie Satellitenempfangsstationen.
  

1995

Erweiterung der Produktpalette um die Sparte Hebetechnik. Übernahme der NAGEL-Hubtische. Parallel beginnt die Entwicklung eines eigenen Hubtisches
 

1996

Erstinstallation eines Großzylinders für den Stahlwasserbau. Die vier jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Antriebstechnik bildet die Grundlage für den richtungsweisenden Erfolg der ADE - Elektrohubzylinder als Antriebskonzept unter anderem für die Betätigung von Schleusen und Wehranlagen

 

1998

Bau einer eigenen Lackierhalle und Realisierung der ersten Serienproduktion im Bereich Hebetechnik. Es werden 145 Hubtische für eine Fertigungsstraße an BMW [USA-Spartanburg] geliefert.

 

seit 1999






2016







2017







2018









2019

 

Das Liefer- und Leistungsprogramm wird neu definiert. Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Elektro - Hubzylindern -  Antriebstechnik und Hubtischen  - Hebetechnik. Zwischenzeitlich wurde eine beachtliche Produktpalette in diesen Segmenten geschaffen und namhafte Firmen weltweit beliefert. 

 

Nach 25 Jahren als alleiniger geschäftsführender Gesellschafter verabschiedet sich Herr Seidl in den wohlverdienten Ruhestand. Das Wohl der Firma und Partnern stets im Sinn, hat Herr Seidl das Unternehmen durch Höhen und Tiefen geführt und zu dem gemacht wofür ADE-WERK heute steht. Ihm folgt nun Herr Schaufuß, den wir an dieser Stelle als neuen Geschäftsführer begrüßen dürfen. Wir wünschen Herrn Schaufuß alles Gute und viel Erfolg bei seinen Aufgaben. 



Effizientes ergonomisches Arbeiten

Zu jeder Zeit ein aufrechtes, barrierefreies Arbeiten war die Vorgabe eines bayrischen Automobilbauers. Heraus kam eine neue Baureihe unserer Multifunktionshebebühne.
Lesen Sie mehr unter https://www.ade.de/Unternehmen/News/



ADE geht Hand in Hand mit der Industrie 4.0.

Erste Auslieferung eines Anlagenhubtisches mit Fernwartungssystem.
Das System soll die Wartung aus der Ferne, bzw. von unserem Sitz aus ermöglichen und erleichtern. Das Ziel ist es dem Kunden einen rundum Service unserer Produkte anbieten zu können und somit zusätzlichen Umweltbelastungen entgegen zu wirken und Kosten zu senken.
Lesen Sie mehr unter https://www.ade.de/Unternehmen/News/



Firmenjubiläum
 
Dieses Jahr feiern wir unser 70-jähriges Bestehen der Firma ADE-WERK GmbH.
Mehr als 70 Jahre sind vergangen, seit alles seinen Anfang nahm. Jahre, die von kontinuierlicher Forschung, Erweiterung und Beständigkeit geprägt waren.
 
Von einfachen Metallteilen über Motorbremsen, Markisen und Wäschespinnen bis hin zur Elektrifizierung von Schleusen und Wehren hat sich ADE zu einem Marktführer im Bereich der Antriebstechnik im Stahlwasserbau gewandelt.
Bereits über 1.300 Antriebe mit bis zu 160 to Nutzlast durfte ADE bereits an Flüssen und Seen in ganz Europa, sowie Russland liefern.
 
Auch im Bereich der Hebetechnik, und hier vor allem in der Automobilindustrie, ist ADE immer wieder erste Wahl unserer Kunden. Bei den meisten Automobilherstellern weltweit kann man mittlerweile ADE Hebetechnikprodukte finden.
Dies gilt es beizubehalten, auszubauen und tag täglich immer wieder neu unter Beweis stellen.